Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Aktiv für mehr Zusammenhalt:
Generationen-Projekte in Bayern.

Die Projekt-Datenbank der Initiative.

Für alle Lebensphasen und Lebensbereiche gibt es vielfältige Ideen, Jung und Alt zusammenzubringen. In Kommunen und kommunalen Einrichtungen, in Verbänden, Vereinen, Unternehmen, Stiftungen, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen werden diese Ideen umgesetzt. Hier finden Sie Informationen über beispielhafte Generationen-Projekte in Ihrer Nähe:

Alt werden zu Hause

92256 Hahnbach

www.altwerdenzuhause.de

Kategorie: Miteinander leben

Art: Generationenübergreifende Wohnprojekte, die sich beispielsweise durch institutionalisierte Nachbarschaftshilfen oder integrierte Servicestellen auszeichnen

Was wir tun:

In der Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach (AOVE) haben sich neun Kommunen im Landkreis Amberg-Sulzbach (Edelsfeld, Freihung, Freudenberg, Gebenbach, Hahnbach, Hirschau, Poppenricht, Schnaittenbach, Vilseck) zusammengeschlossen und gestalten über Gemeindegrenzen hinweg in den Bereichen regenerative Energien, Kultur, Landwirtschaft, Natur, Tourismus, Wirtschaft und Soziales ihre Zukunft aktiv mit. Das Projekt "Alt werden zu Hause, wo denn sonst?" wurde im Rahmen des Modellprojektes Altenhilfekonzepte für kleine Kommunen entwickelt. Möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben können, das ist der Wunsch vieler Senioren und Menschen mit Behinderungen. Ohne Hilfe und Unterstützung ist das aber nicht immer möglich. Wir unterstützen ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen bei einem selbständigen Leben in der eigenen Wohnung. Dafür wird nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen ein Netz von Dienstleistungen und Hilfen aufgebaut, organisiert und koordiniert. Zentrale Leistungen sind: Laiengerechte und verständliche Information; Unabhängige und unverbindliche Beratung; Regelmäßiger Besuchsdienst; Professionelle Schulung; Aufbau von Netzwerken ehrenamtlicher und professioneller Angebote; Koordination und Begleitung beim Übergang Krankenhaus zu Hause. Die Finanzierung der Koordinationsstelle "Alt werden zu Hause" erfolgt als Modellprojekt über das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie über die beteiligten Kommunen.
Mit dem 2007 von den neun AOVE-Kommunen gegründeten Projekt "Alt werden zu Hause" konnte schon vielen Senioren geholfen werden, möglichst lange in ihrem gewohnten Umfeld wohnen zu bleiben. Die Projektmitarbeiter stellen bei ihrer T&aum

Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner:

AOVE Koordinationsstelle "Alt werden zu Hause"
Lobenhofer Waltraud
09664/952467
info@aove.de

Träger:

AOVE GmbH
Herbert-Falk-Str. 5
92256 Hahnbach

Felder mit * sind Pflichtfelder