Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Aktiv für mehr Zusammenhalt:
Generationen-Projekte in Bayern.

Standpunkt.

Staatsministerin Emilia MüllerEin starker Zusammenhalt der Generationen ist ein wichtiger Zukunftsbaustein in einer älter werdenden Gesellschaft. Der Generationenzusammenhalt wird in einem hohen Maße in unseren Familien gelebt. Wir brauchen aber auch darüber hinaus Räume, in denen sich Jung und Alt begegnen, austauschen und gemeinsam kreativ sein können. Wer sich kennt und schätzt, ist auch bereit, den anderen zu unterstützen.

Generationenzusammenhalt ist ein wichtiger Faktor für den Erhalt guter Lebens- und Arbeitsbedingungen und damit ein wertvoller Standortfaktor für Kommunen, Unternehmen und die Menschen vor Ort. Unser Ziel ist es, die Generationenarbeit in der sozialen Infrastruktur in Bayern fest zu verankern und junge und ältere Menschen zu motivieren, das Band der Generationen zu stärken. Generationenübergreifende Projekte tragen mit ihrer Verknüpfung von Aktivierung und Unterstützung dazu bei, den demografischen Wandel sozial und ressourcenschonend zu gestalten.

Unter dem Dach von "Aktiv für mehr Zusammenhalt: Generationen-Projekte in Bayern" wollen wir gemeinsam mit den Partnern der Initiative für die Bedeutung des Generationenzusammenhalts und die Generationenarbeit als Beitrag zur Gestaltung des demografischen Wandels sensibilisieren, nachhaltige generationenübergreifende Netzwerke, Strukturen und Angebote (Generationen-Projekte) in der sozialen Infrastruktur in Bayern etablieren und Menschen aller Altersgruppen für ein Engagement in Generationen-Projekten motivieren.

Wir hoffen, dass die vielen guten Beispiele auf dieser Website bei jungen und älteren Menschen weiter Schule machen.
Herzlichst

 

Unterschrift-emilia-mueller                         
Emilia Müller, MdL                                     
Staatsministerin