Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Aktiv für mehr Zusammenhalt:
Generationen-Projekte in Bayern.

Aktuelle Beispiele

Tauschnetz Heilsbronn

91560 Heilsbronn

www.tauschnetz-heilsbronn.de

Kategorie: Voneinander lernen und sich unterstützen

Art: Projekte, die über Generationen hinweg auf Gegenseitigkeit ausgelegt sind (z.B. Tauschsysteme, mit denen heute bürgerschaftlich engagierte Personen die Erwartung verbinden, zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls Unterstützung durch die jüngere Generation zu erhalten)

Was wir tun:

Anderen helfen und sich selbst helfen lassen nach diesem Grundsatz funktioniert das Projekt der erweiterten Nachbarschaftshilfe, das Tauschnetz Heilsbronn. Mit Eintritt in den Verein hat man plötzlich nicht nur die direkten Nachbarn, sondern gleich viele mehr, die nicht direkt neben einem wohnen. Sinn und Zweck ist es anderen zu helfen und sich selber helfen zu lassen, denn manche Arbeit fällt einem schwer, dem anderen aber ganz leicht, während der ein Problem hat, das wieder ein anderer ganz leicht lösen kann. Mitmachen kann Jung und Alt. Getauscht wird Zeit gegen Zeit. Mit Hilfe einer gedachten Währung, hier dem Klostertaler, wird das Zeitkonto geregelt. Für jede ¼ Stunde bekommt der Helfer 1 Klostertaler gutgeschrieben, der dem, dem geholfen wird, von einem Zeitkonto abgebucht wird. Die Begriffe sind dieselben wie im Zahlungsverkehr, doch hier geht es nicht um Geld!
Insbesondere ist dieses Projekt dafür gedacht, dass einer dem anderen hilft. Nicht nur die Jungen den Alten, sondern auch die Alten den Jungen. Besonderer Wert wird darauf gelegt, den Älteren zu zeigen, dass sie noch gebraucht und ihre Erfahrungen und Fertigkeiten auch heute noch geschätzt werden.

Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner:

Tauschnetz Heilsbronn
Ruppert Annette
09872/7278
tauschnetz-heilsbronn@gmx.de

Träger:

Tauschnetz Heilsbronn - Annette Ruppert
Witramstraße 32
91560 Heilsbronn

Felder mit * sind Pflichtfelder